Kontakt

Keine Angst vor Gas

Kochen mit Gas ist längst nicht mehr nur Abenteurern und Wagemutigen vorbehalten. Im Gegenteil sind Gaskochstellen praktisch der Standard in allen guten gastronomischen Bereichen, weil sich hier wie kaum bei einer anderen Methode die Hitzezufuhr genauestens Regeln lässt.

In puncto Sicherheit haben alle Hersteller mittlerweile hohe Standards und effektive Techniken entwickelt, um dem Kochen mit Gas den Schrecken zu nehmen. Mit vollelektronisch gesteuerten Gaskochstellen wird die Benutzung dabei genauso einfach wie beim Kochen mit Strom.

Das beginnt schon beim Einschalten: wo früher Handarbeit gefragt war und man schlimmstenfalls sogar mit einem Streichholz hantieren musste, wird der Zündfunke heute elektronisch erzeugt. Wie bei jedem anderen Kochfeld drehen Sie einfach nur den Schalter am Bedienelement, um die Heizstufe einzustellen - der Zündfunke wird dabei automatisch erzeugt.

Auch ein unbeabsichtigtes Löschen der Flamme (zum Beispiel durch Zugluft) bleibt folgenlos: die Wiederanschalt-Funktion bemerkt dies und entzündet die Flamme sofort wieder. Ein unkontrolliertes Ausströmen des Gases wird somit effektiv verhindert.

Mit dem Hauptschalter, mit dem sich alle Kochfelder gleichzeitig ausschalten lassen, sowie einer Restwärmeanzeige oder einer Kindersicherung wird das Bedienteil einer modernen Gaskochstelle komplettiert.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button