Kontakt

Sehen Sie Sterne?

Gesehen hat man sie mit Sicherheit schon mal, die Sterne am Gefrierfach. Aber wissen Sie auch, was sie bedeuten? Denn hinter den maximal 4 Sternen verbirgt sich eine Bedeutung.

  • Hat Ihr Tiefkühlfach gar keinen Stern, wird die maximale Kühlleistung bei knapp unter 0 °C liegen. Das eignet sich gerade mal für Eiswürfel oder eine kühle Flaschen Bier - für eine Dauerlagerung von Tiefkühlkost oder sogar das Einfrieren von Lebensmitteln ist so ein Fach aber ungeeignet.
  • Geräte mit einem (*)-Gefrierfach erreichen immerhin schon -6 °C. Das reicht, um bereits eingefrorene Lebensmittel oder Tiefkühlprodukte für einige Tage zu lagern, aber selbst Speiseeis verliert noch die Konsistenz.
  • Dafür bedarf es mindestens zweier Sterne. Die (**)-Fächer bringen bis -12 °C, so dass Tiefkühlprodukte auch bis zu drei Wochen haltbar bleiben. Speiseeis sollte allerdings innerhalb von 2 Tagen seiner geschmackvollen Bestimmung zugeführt werden.
  • Mit den Drei-Sterne-Fächern (***) lassen sich die eingefrorenen Lebensmittel auch über mehrere Monate hinweg lagern. Die Temperatur im Inneren liegt bei mindestens -18 °C und gewährleistet diese Möglichkeit der langfristigen Aufbewahrung. Wie lange die Lebensmittel genau haltbar sind, entnehmen Sie der Verpackung.
  • Der vierte Stern (*/***) ist ein Indiz dafür, dass auch ein (erneutes) Einfrieren von nicht Gefrorenem möglich ist. Bei guten Geräten ist ein solches Fach heute mittlerweile Standard.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum auf Tiefkühlprodukten bezieht sich immer auf die Lagerung bei -18 °C, also mindestens einem (***)-Fach.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button