Kontakt

Kondensationstrockner & Kondensationstrockner mit Wärmepumpe

Beim Kondensationstrockner wird die feuchtwarme Luft durch die kühle Raumluft wieder abgekühlt, wobei die Feuchtigkeit kondensiert. Die Feuchtigkeit wird in einem Kondensatbehälter gesammelt.
Der Kondensationstrockner gibt dadurch keine feuchte Luft nach außen ab und benötigt keinen Außenanschluss-Steckdose genügt. Kondensationstrockner sind in der Anschaffung und im Verbrauch gegenüber den normalen Ablufttrocknern etwas teurer.

Kondensationstrockner mit Wärmepumpe:
Beim Kondensationstrockner mit Wärmepumpe wird die feuchtwarme Luft durch eine Wärmepumpe abgekühlt. Die von der Wärmepumpe aufgenommene Wärme wird wieder zum Aufheizen der Wäsche verwendet. Dadurch benötigt der Kondensationstrockner mit Wärmepumpe nur 50 % der Energie eines normalen Trockners. Kondensationstrockner mit Wärmepumpe sind in der Anschaffung ungefähr 70 % teurer als normale Kondensationstrockner.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button