Kontakt

Pflegekennzeichen zur chemischen Reinigung

Nicht alle Textilien dürfen chemisch gereinigt werden. Das Kreis-Symbol zeigt an, ob Sie Ihre Kleidung in die Reinigung geben dürfen oder nicht. Die Buchstaben im Kreis sind vor allem für den Reinigungsbetrieb wichtig.

Die Buchstaben im Symbol zur chemischen Reinigung geben vor allem einen Hinweis über die in Frage kommenden Lösemittel. Der Balken unterhalb des Kreises bedeutet, dass bei der Reinigung die mechanische Beanspruchung, die Feuchtigkeitszugabe, Bad- und/oder Trocknungstemperatur reduziert werden müssen. Die Symbole geben aber auch dem Verbraucher Hinweise, ob eine Kiloreinigung möglich ist und ob im Haushalt lösemittelhaltige Fleckenentfernungsmittel verwendet werden können. Der Textilreiniger muss bei der Wahl des Reinigungsverfahrens zusätzlich auch die Eigenart der Textilien und ihren Verschmutzungsgrad berücksichtigen (Normal-/Spezialreinigung).

Symbole zur chemischen Reinigung

Behandlung in der Reinigungsmaschine
Textilien mit dieser Kennzeichnung können in jedem Reinigungsverfahren mit allen in der Chemischreinigung erlaubten Lösemitteln unter normalen Reinigungsbedingungen verwendet werden. Handelsübliche Fleckenentfernungsmittel auf Lösemittelbasis können verwendet werden.

Behandlung in Reinigungsmaschine mit folgenden Lösemitteln...
Perchlorethylen und Kohlenwasserstoffe (Schwerbenzine). Reinigungsverfahren für Textilien, die unter normalen Reinigungsbedingungen gereinigt werden können. Handelsübliche Fleckenentfernungsmittel auf Lösemittelbasis können mit Einschränkung verwendet werden. Empfehlenswert ist vorab ein Versuch an verdeckter Stelle.

Behandlung in Reinigungsmaschine mit folgenden Lösemitteln...
Perchlorethylen und Kohlenwasserstoffe (Schwerbenzine). Reinigungsverfahren für empfindliche Textilien. Handelsübliche Fleckenentfernungsmittel auf Lösemittelbasis können mit Einschränkung verwendet werden. Empfehlenswert ist vorab ein Versuch an verdeckter Stelle.

Behandlung in Reinigungsmaschine mit folgenden Lösemitteln...
Kohlenwasserstoffe („F“ bedeutet „Flashpoint“: originäre Lösemittel sind daher Schwerbenzine). Reinigungsverfahren für Textilien, die unter normalen Reinigungsbedingungen gereinigt werden können. Fleckenentfernungsmittel auf Lösemittelbasis (im Haushaltsbereich) dürfen nicht verwendet werden.

Behandlung in Reinigungsmaschine mit folgenden Lösemitteln...
Kohlenwasserstoffe (Schwerbenzine). Reinigungsverfahren für sehr empfindliche Textilien. Fleckenentfernungsmittel auf Lösemittelbasis (im Haushaltsbereich) dürfen nicht verwendet werden.

Nicht chemisch reinigen
Keine Chemiereinigung möglich. Keine lösemittelhaltigen Fleckenentfernungsmittel verwenden.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button