Kontakt

Pflegekennzeichen zum Waschen

Gerade erst ein Mal getragen und schon muss das schöne neue Hemd in die Wäsche. Gut, dass ein Etikett in der Kleidung ist, das angibt wie man das gute Stück wäscht. Bei einem Blick darauf ist man leider häufig genauso schlau wie vorher. Wenn Sie das Hemd nachher nicht Ihren Kindern geben bzw. im Müll verschwinden lassen wollen, finden Sie hier Hilfe, um sich im "Pflegekennzeichen-Dschungel" zurechtzufinden.

Symbole zum Waschen

95 Grad Kochwäsche
Geeignet für Wäsche vorwiegend aus Baumwolle oder Leinen, die weiß, kochecht, gefärbt oder bedruckt ist. Die Trommel kann ganz gefüllt werden. Eine Vorwäsche ist nur bei stark verschmutzen Stücken notwendig. Wenn sich hartnäckige Flecken in den Wäschestücken befinden, sollten Sie die Flecken vorbehandeln oder gegebenenfalls ein Spezial-Waschprogramm wählen.

95 Grad Schonwaschgang
Für pflegeleichte Kochwäsche. Reduzieren Sie die Wäschemenge und schleudern Sie diese wegen Knittergefahr am Besten nicht oder nur kurz.

60 Grad Buntwäsche
Dieses Programm ist für nicht kochechte Buntwäsche geeignet, die beispielsweise aus Baumwolle, Modal oder Polyester beziehungsweise aus Mischungen dieser Materialien besteht.

60 Grad Schonwaschgang
Für pflegeleichte Artikel geeignet. Reduzieren Sie die Wäschemenge, indem Sie die Trommel höchstens bis zu zwei Dritteln befüllen. Wegen Knittergefahr schleudern Sie die Wäsche am Besten nicht oder nur kurz.

40 Grad Buntwäsche
Dieser Waschgang ist beispielsweise für dunkele, bunte Artikel aus Baumwolle, Polyester, Mischgewebe usw. geeignet.

40 Grad Schonwaschgang
Waschen Sie mit diesem Waschgang Ihre Feinwäsche aus Modal, Viskose oder synthetischen Fasern, wie zum Beispiel Polyacryl, Polyester und Polyamid. Dazu reduzieren Sie die Wäschemenge. Es ist am Besten, wenn Sie für den Schonwaschgang die Trommel nur bis zur Hälfte füllen. Sie sollten die Textilien wegen Knittergefahr nicht oder nur kurz schleudern.

30 Grad Normalwaschgang
Für bunte Wäsche die mechanisch unempfindlich ist aber nur mit 30 Grad gewaschen werden darf. Dazu zählen Wäschestücke aus Baumwolle.


30 Grad Feinwäsche (Schonwäsche) / 30 Grad Spezial-Feinwäsche (Schonwäsche)
Geeignet für Textilien, die beispielsweise aus Wolle bestehen, die in einer Maschine gewaschen werden darf. Wenn die Pflegekennzeichnung Ihrer Kleidung eines der beiden Symbole zeigt, ist eine sehr schonende mechanische Behandlung notwendig. Dafür sollte die Wäschemenge am Besten stark reduziert werden, so dass die Trommel nur bis zu einem Drittel gefüllt ist. Durch Schleudern kann Ihre Wäsche verknittern, weshalb Sie diese wenn überhaupt nur kurz schleudern sollten. Der doppelte Balken kennzeichnet, die Nutzung von Waschgängen mit minimaler Mechanik wie z.B. für Wolle.

Handwäsche
Textilien, die mit diesem Pflegeinfobox gekennzeichnet sind, sollten nur mit der Hand, nicht in einer Haushaltswaschmaschine gewaschen werden. Das Wasser sollte je nach Kleidungsstück eine Temperatur von 30 Grad bis maximal 40 Grad haben. Lösen Sie das Feinwaschmittel gut im Wasser auf, bevor Sie die Wäsche hinzugeben. Drücken Sie dann die Textilstücke in der Lauge und beim Spülen gut durch. Sie sollten nicht gerieben, gezerrt und ausgewrungen werden. Empfindliche und farbige Wäsche sollte schnell behandelt und nicht in nassem Zustand liegen gelassen werden.


Nicht waschen
Textilien mit diesem Pflegekennzeichen dürfen nicht gewaschen werden. Normalerweise sind diese auch sehr empfindlich bei jeder Art von Nassbehandlung.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button