Kontakt

Blutflecken

Bei Blutflecken ist die Wirkung beinahe so unangenehm wie die Ursache. Um aber zumindest Letztere so harmlos wie möglich zu halten, können Sie Blutflecken aus Polstern oder Textilien, indem Sie eine Paste auf Kartoffelmehl und kaltem Wasser in den Fleck einreiben und trocknen lassen. Nach dem Ausbürsten sollte der Fleck verschwunden sein, ansonsten wiederholen Sie die Prozedur.

Bei Leder sollten Sie die betroffene Stelle mit etwas Salmiakspiritus befeuchtet und einwirken lassen. Wenn Sie keinen Salmiakspiritus zur Hand haben, kann auch kaltes Salzwasser oder ein schwach konzentriertes Essigwasser helfen. Anschließend mit klarem Wasser austupfen und ggf. wiederholen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button