Kontakt

Spartipps für die Anwendung der Geschirrspülmaschine

Die Geschirrspülmaschine ist eines der beiden Geräte, die Wasser verbrauchen. Hier lohnt es sich also besonders, auf die Anwendung und Benutzung zu achten. Allgemein gibt hier das Energielabel, das beim Kauf jede Maschine trägt, Aufschluss über den Verbrauch.

  • Moderne Geräte haben eigene Vorspül- oder Einweichprogramme. Beim Vorspülen von Hand verbrauchen Sie leicht einige Liter - eine moderne Spülmaschine braucht dagegen nur etwa 7 Liter für den kompletten Spülvorgang!
  • Starten Sie das Spülprogramm erst, wenn die Maschine voll beladen ist. Zwar können Kurzprogramme oder solche für "halbe Beladung" den Verbrauch reduzieren, doch bleibt der Verbrauch in Relation zum Normalprogramm mit voller Beladung deutlich höher.
  • Zu viel Reiniger macht das Geschirr nicht sauberer - Sie behalten im Gegenteil nur Reinigerrückstände auf dem sauberen Geschirr zurück. Außerdem belasten Sie die Umwelt. Achten Sie lieber darauf, dass immer ausreichend Regeniersalz und Klarspüler im Gerät sind, um wirklich optimale Reinigungsergebnisse zu erzielen.
  • Dosieren Sie immer entsprechend des Härtegrades Ihres Wassers
  • Stellen Sie das Spülprogramm auf Geschirrart und dessen Verschmutzungsgrad ein - oder nutzen Sie Automatikprogramme
  • Nach dem Spülgang sollten Sie die Siebe sorgfältig und regemläßig säubern

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button