Kontakt

Begriffe mit D

Bezeichnung Erläuterung
dämpfen Garen von Lebensmitteln, ohne diese direkt ins Wasser zu legen. Man unterscheidet zwischen dem drucklosen Dämpfen und dem Dampfdruckverfahren.
décortiquer Bei Schalentieren das Fleisch aus der Schale lösen
degrassieren Entfetten
dekantieren Abgießen, um die Flüssigkeit von oben schwimmenden Schwebstoffen zu trennen
dekorieren Schmücken, arrangieren
Dessert Nachspeise
dörren Obst und Gemüse lagerfähig machen, meist durch langsame Austrocknung im Backofen
dressieren Lebensmittel vor dem Kochen in eine bestimmte Form bringen oder verzieren
Dressiersack Sack mit Lochtüllen zum Dressieren von Pürees, Massen, Schlagrahm etc (z.B. der Spritzbeutel für Sahne)
Dressing Modewort für Salatsauce
druckfest In Essigwasser gekochte Eier (pochierte Eier) so lange stocken lassen, bis das Ei auf Fingerdruck elastisch ist.
dünsten Speisen in Fett und eigenem Saft bei mässiger Hitze garen, ohne dass sie braun werden oder eine Kruste bekommen (ggf. mit geringer Wasserzugabe).
durchwachsen Fettadern, die das Fleisch marmorieren
durchzogen Speckschicht, die sich durch das Fleisch zieht
Weihnachten 2016
Close Button